Seit dem Sommer letzten Jahres bietet die Nicole Grether Badminton Academy in den Schulferien Camps an, um Vereinsspielern zusätzliche Trainingseinheiten zu bieten, aber auch um Kindern und Jugendlichen ohne Vereinszugehörigkeit das Badminton spielen zu lernen.

So fand auch in den Pfingstferien ein 3-tägiges Camp im Impulsiv in Lörrach für "Daheimgebliebene" statt, bei welchem Kinder im Alter von 8-12 Jahren teilnahmen.

Morgens standen an allen Tagen Badminton Einheiten auf dem Programm und aufgrund der hohen Temperaturen in der Halle, konnten sich die Kinder an den Nachmittagen entweder beim Beachminton, Indoor Soccer oder bei Aktivitäten im Freien austoben.

Es war ein sehr abwechslungsreiches Camp, bei welchem die Kinder immer in Bewegung waren. Mir hat es auch sehr viel Spaß gemacht das Camp zu leiten und es ist immer wieder schön zu sehen, wieviel Freude Bewegung auslösen kann...

Nachdem ich im letzten Jahr bereits bei Badenova bewegt Freiburg und Offenburg mit einer Badmintonstation dabei war, hatten nun auch die Kinder in Lörrach die Möglichkeit beim Badminton Punkte zu sammeln.

Bei gleichzeitiger Schwimmbad-Eröffnung und dem Monat Mai angemessenen Temperaturen herrschte ein großer Andrang und es freut mich natürlich sehr, dass Badminton nun ein fester Bestandteil der Veranstaltung geworden ist. Es ist einfach ein toller Sport, den man auf jedem Level und in jedem Alter spielen kann...

Beim verkaufsoffenen Sonntag in Schopfheim war ich beim Natur Energie Parcours im Einsatz, wo Kinder und auch Erwachsene bei der Station "Energiebedarf" die Möglichkeit hatten mit mir auf dem Marktplatz Badminton zu spielen. Trotz des schlechten Wetters hatten alle Beteiligten viel Spaß und alle waren sehr motiviert als es darum ging den Federball in einer Minute so oft wie möglich hin und her zu spielen. Und in den drei Stunden, in denen ich im Einsatz war, haben wir den Regen einfach weg gespielt...